Manuelle Körpertherapie

Manuelle Körpertherapie

 

Klassische Massage

Die Massage ist das älteste Heilmittel überhaupt. Allein die Berührung mit der Hand löst im Körper Reaktionen aus. Dabei werden Selbstheilungskräfte aktiviert und Verarbeitungsprozesse unterstützt.
Eine gute Massage fördert die Entspannung und die Belebung der Muskeln, der venöse Blutstrom wird unterstützt, der Lymphfluss gefördert, verbindendes Gelenkgewebe wird gedehnt. Darüber hinaus wirkt die Massage positiv auf die Psyche des Menschen im Sinne der Entspannung, Beruhigung und des allgemeinen Wohlbefindens.

Indikationen

  • Schmerzen im ganzen Bewegungsapparat
  • Förderung der Durchblutung und der Lymphzirkulation
  • Mobilisation der verschiedenen Gewebeschichten und Strukturen
  • Entspannung
  • Stressabbau
  • Stärkung des Immunsystems

Wirbeltherapie nach Dieter Dorn

Fehlstellungen, Verschiebungen und Blockierungen von Wirbeln und Gelenken können Störungen am Bewegungsapparat verursachen, aber auch die entsprechenden Organe werden dadurch nicht mehr optimal versorgt. Die Dorn-Therapie ist eine sanfte, manuelle Behandlungsmethode  und es können bereits kleinste Verschiebungen von Wirbeln ertastet und korrigiert werden.

Indikationen

  • Migräne
  • Rückenschmerzen aller Art
  • Bandscheibenvorwölbung, Bandscheibenvorfall
  • Schmerzen in Gelenken
  • Beckenschiefstand
  • Beinlängendifferenz
  • Gelenkmobilisierung
  • Traumas, Ischias, Hexenschuss und vieles mehr

Fussreflexzonenmassage

Am Fuss finden wir ein verkleinertes Abbild des gesamten Körpers, eingeteilt in Längs- und Querzonen. Die Massage bewirkt nebst einer intensiven Durchblutung eine Verbesserung sämtlicher Organfunktionen und durch die energetische Verbindung eine Wirkung im gesamten körperlich-seelischen Bereich. Durch die Behandlung der Reflexzonen können gestörte Energieabläufe geordnet und harmonisiert werden.

Indikationen

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Verdauungsprobleme
  • Schlafstörungen
  • Hoher Blutdruck
  • Stressabbau
  • Stärkung des Immunsystems

Honigmassage

Die Honigmassage stammt aus der russischen und tibetischen Medizin. Sie eignet sich hervorragend zur Ausleitung, Entgiftung und Entschlackung. Ihre heilende Wirkung kommt durch das Zusammenspiel von Stimulation der Reflexzonen und den wertvollen Inhaltsstoffen des Honigs zustande.

Indikationen

  • Entschlackung
  • Bei rheumatischen Beschwerden
  • Gelenkbeschwerden (auch nach Operationen)
  • Wassereinlagerungen in Gelenken
  • Harmonisiert Nerven- und Immunsystem

Schröpfen

Schröpfen ist ein uraltes Heilverfahren und gehört, wie auch die Honigmassage, zu den Ausleitungsverfahren. Es löst verspannte Muskulatur, lockert das Gewebe, regt Blut- und Lymphfluss an, stärkt das Immunsystem und beschleunigt die Heilungsprozesse.

Indikationen

  • Fördert die Durchblutung
  • Lindert Verspannungen und Schmerzen
  • Ausscheidung von Schadstoffen
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Bachblütentherapie

In der heutigen Zeit wird jeder einzelne von uns fast täglich mit Stresssituationen konfrontiert – da ist die seelische Gesundheitsvorsorge mindestens ebenso wichtig wie die körperliche. Bachblütenessenzen nach Dr. Bach wirken auf der seelischen Ebene. Mit ihren positiven Schwingungen wirken sie ausgleichend und harmonisierend auf die negativen Seelenzustände.

Bachblüten-Mischungen können auch sehr gut bei Kindern, Tieren und Pflanzen eingesetzt werden.

Indikationen

  • Zur Behandlung von akuten als auch dauerhaften seelischen Belastungen
  • Ängste
  • Erschöpfungszustände
  • Hoffnungslosigkeit
  • Trauer
  • Schuldgefühle
  • Mangelndes Selbstvertrauen